Standort

Der Inselstaat Singapur ist mit etwas mehr als 5 Millionen Einwohnern einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Welt. Der Economic Freedom Index hat Singapur 2019 als zweitliberalsten Wirtschaftsstandort der Welt identifiziert.
Mehr als 7.000 internationale Unternehmen aus den USA, Japan und Europa haben Niederlassungen in Singapur. Der Hafen von Singapur ist einer der geschäftigsten der Welt und der Finanzstandort Singapur nimmt den 4. Platz weltweit ein. Die Millionärsdichte ist mit einem Millionär pro sechs Haushalten die höchste pro Einwohner der Welt. Die Korruptionsrate in Singapur gehört zu den niedrigsten der Welt. Das wirtschaftliche Umfeld könnte kaum besser sein.
Singapur gilt nicht als klassische Steueroase. Singapur bietet jedoch ein extrem einfaches Steuersystem mit niedrigen Steuern für Offshore-Gesellschaften. Körperschaftssteuer und Einkommensteuer sind niedrig, Kapitalertragsteuer wird in der Regel nicht erhoben und es gibt zahlreiche internationale Steuerabkommen. Neu gegründete Offshore-Gesellschaften können in den ersten drei Jahren nach der Gründung eine Steuerbefreiung von bis zu SGD100.000 der Einnahmen beantragen, sofern weitere Bedingungen optimal gestaltet und erfüllt sind. Die Körperschaftsteuer für Gewinne bis zu SGD300.000 beträgt etwa 8,5%.
Aufgrund der hohen Dichte an Bewohnern und Unternehmen bietet Singapur eine hohe Produktion von Reststoffen, die für unsere Produktion wichtig sind. Das hohe Einkommensniveaus, im Vergleich zu anderen südostasiatischen Ländern, erlaubt den Einwohner viel Geld in neue Technologien, sowohl in neue Fahrzeuge als auch in Unterhaltungselektronik zu investieren. Dadurch gibt es viele recycelbare Rückstände, mit den kürzesten Transportwegen, die ein umweltfreundliches Recycling ermöglichen.

Investition

Die Kosten für den Bau einer Recycling- und Produktionsanlage, die für eine rentable Produktion von Wasserstoff-, Graphen- und Kohlenstoffnanoröhren erforderlich sind, belaufen sich vom Beginn der Planung bis zum Ende des zweiten Quartals des ersten Betriebsjahres auf rund 42 Mio. SGD. Dies umfasst die folgenden Kostenfaktoren:

  • 1 LTC Reaktor
  • 16 CCVD-Reaktoren (Um das volle Potenzial von 1 LTC-Reaktor auszuschöpfen, werden 16 CCVD-Reaktoren benötigt)
  • 1 Shredder
  • 1 Stromgenerator
  • Bau und initiale operationelle Kosten

Die Amortisation der Anfangskosten wird innerhalb von 5 Jahren nach der Betriebsaufnahme erfolgen.

Produktion

Um die benötigte Betriebstemperatur zu erreichen, hat die Produktionslinie eine Anlaufzeit von 6 bis 24 Stunden, abhängig von der verwendeten Technologie und den Umweltbedingungen.

Aus diesem Grund wird die Produktion fast kontinuierlich in einem 3-Schicht-Betrieb an insgesamt 330 Tagen pro Jahr durchgeführt. Die restlichen Tage werden für Wartungsarbeiten aufgewendet, um die Lebensdauer der Anlage zu erhöhen.

Die Produktionsleistung hängt von den Spezifikationen und Anforderungen des Kunden ab und kann entsprechend angepasst werden. Je nach Auftragsvolumen kann der Output gezielt entweder mehr Graphen- und Kohlenstoff-Nanoröhren oder mehr Wasserstoff und biologische Brennstoffe (wie Diesel und Kerosin) produzieren.

Produktionsumgebung

Die geplante Betriebsumgebung erfordert eine geschützte und sichere Umgebung an einem genehmigten Ort. Es werden insgesamt 5.000 m2 benötigt, davon 1.000 m2 innen und 4.000 m2 im Freien, um die Restreifen vor dem Recycling zu lagern.

Um die betrieblichen und administrativen Prozesse professionell in 4 Schichten durchführen zu können, wird zunächst ein Team von ca. 30 Mitarbeitern benötigt, darunter auch ein Führungsteam. Die Beschaffung der Rückstände wird lokal gesteuert, der Vertrieb der Materialien wird weltweit von einem angeschlossenen, in der Schweiz ansässigen Unternehmen, geführt. Durch die Produktion des synthetischen Gases im ersten Prozessschritt wird für den Betrieb der Produktionsanlage nur wenig externer Strom benötigt. Das Gasgemisch speist einen Stromerzeuger, der Teil der Produktionslinie ist.

Die Systeme können über das Internet aus der Ferne gewartet und überwacht werden, was auch dazu beiträgt, ungeplante Unterbrechungen zu vermeiden und Risiken für Mensch und Umwelt zu vermeiden.

Rendite

Der aktuelle Marktpreis für Wasserstoff, Graphen und CNT, mit dem Reinheitsgrad, den wir anbieten können, ist sehr hoch. Viel mehr Industrien hätten Nachfrage nach diesen Produkten, wenn die Preise erschwinglicher wären. Da unser Produktionsprozess hocheffizient und die Kosten relativ niedrig sind, werden wir in der Lage sein, diese Produkte zu sehr attraktiven Preisen anzubieten, was eine viel breitere Anwendung auf dem Markt ermöglichen wird. Die breitere Nachfrage wird den Einkommensverlust durch hohe Preise bei weitem kompensieren.